Logo3

Lebenshilfe

für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung Senden  und  Umgebung e. V.

Wohnstaette_Web Sportgruppe_Web Ausflug März 2012_Aussch_Web Pause_Web
2013 Weihnachtsfeier 155 Sommerfest_2011_Web LH-Gründerinnen_Web
Begegnungsstätte

Die Begegnungsstätte der Lebenshilfe Senden und Umgebung e. V.  befindet sich im Untergeschoss der Wohnstätte an der Steverstraße.

Erwachsene Menschen mit Behinderung haben nach dem Besuch der täglichen  Arbeitsstätte und an den Wochenenden die Möglichkeit zur Teilnahme an vielfältigen Weiterbildungsangeboten. Weitere gemeinsamen Aktivitäten runden das Angebot ab.

Frau Christine Kemper-Marschall ist Heilpädagogin und leitet die Begegnungsstätte. Bereits seit 2000 arbeitet sie in der Wohnstätte an der Steverstraße.


Struktur der Weiterbildungsangebote

Regelmäßig an fünf Tagen in der Woche finden Weiterbildungsangebote statt.

Diese Angebote werden von einer pädagogischen Fachkraft - unterstützt durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Praktikanten - geleitet.

Gerne laden wir zum Schnuppern ein, eine vorherige Anmeldung unter der Tel. 02597/6969822 während der Öffnungszeiten bei Frau Kemper-Marschall ist wünschenswert.


Begegnungsstätte_2011_01 Begegnungsstätte_2011_03 Begegnungsstatte_2011_04 Begegnungsstatte_2011_07 Begegnungsstätte_2011_08

Weiterbildungsangebote

Fit fürs Leben

14-tägig, jeweils Montag von 17:30 - 21:00 Uhr


In dieser Gruppe werden junge Menschen auf ein selbständiges Wohnen in einer eigenen Wohnung oder Wohngruppe vorbereitet. Sie soll den großen Sprung vom Elternhaus zum Selbstständigen Wohnen unterstützen. Die Begegnungsstätte verfügt über zwei große Gemeinschaftsräume und eine voll ausgestattete Trainingsküche.

ParittischeAkademieNRW

Die Paritätische Akademie führt die  Veranstaltung in Kooperation mit  der Lebenshilfe Senden und Umgebung e.V. durch.


Fit_fürs_Leben_01 Fit_fürs_Leben_03 Fit_fürs_Leben_05 Fit_fürs_Leben_07 Fit_fürs_Leben_08

Mädchengruppe ”Unter uns”

14-tägig, jeweils Montag von 18:00 - 20:00 Uhr


Diese Gruppe ist nur für Frauen.
Wir lernen "Nein" zu sagen.
Wir gehen behutsam mit uns um.
Wir machen Sachen die uns gut tun z.B.
               -  Wellness
               - Schminken
               - Ausgehen
               - Fotoshootings
Wir reden über Freundschaft und Liebe
Wir sprechen über gesunde Ernährung und unser "Wohlfühlgewicht"

ParittischeAkademieNRW

Die Paritätische Akademie führt die  Veranstaltung in Kooperation mit  der Lebenshilfe Senden und Umgebung e.V. durch.


Kreativgruppe

Dienstag, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

                                                                                                                                                                                                          
Hier wird gewerkelt, gebastelt und gemalt und viele Kenntnisse und Fähigkeiten werden ganz nebenbei trainiert und verbessert. Den künstlerischen Fantasien werden hier keine Grenzen gesetzt. Ziel ist, andere Ausdrucksmöglichkeiten zu finden, insbesondere  für Menschen, die sich verbal nicht ausdrücken können, um die eigene Kreativität zu entdecken und zu entwickeln.

ParittischeAkademieNRW

Die Paritätische Akademie führt die  Veranstaltung in Kooperation mit  der Lebenshilfe Senden und Umgebung e.V. durch.


Tanzen  

Dienstag,18:00 Uhr – 19:30 Uhr


Miteinander zu tanzen ist kommunikativ und macht Spaß. Die rhythmischen Bewegungen lösen Verspannungen, die Freude am Tanzen lässt den Alltagsstress schnell verblassen. Beim Tanzen kann man den Gefühlen freien Lauf lassen und die Welt um sich herum vergessen. Die Tänzerinnen und Tänzer sind gefordert, ihre eigenen Bewegungen zu koordinieren und sich gleichzeitig denen der Gruppe anzupassen. Dabei lernen die Teilnehmenden bei einem partnerschaftlichen Miteinander Bewegungsabläufe zu koordinieren. Sowohl das Wir-Gefühl der Gruppe sowie das Selbstvertrauen des Einzelnen werden dadurch gestärkt.

ParittischeAkademieNRW

Die Paritätische Akademie führt die  Veranstaltung in Kooperation mit  der Lebenshilfe Senden und Umgebung e.V. durch.

Attachment-1

Schwimmen

Mittwoch, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

       
Das Schwimmen ist für alle Menschen mit einer Behinderung, gleich welcher Art, ein Angebot, das unterschiedliche Fördermöglichkeiten für den Einzelnen bietet. Durch die Bewegungsabläufe im Wasser werden die Muskulatur des ganzen Körpers und das Herz-Kreislaufsystem angeregt. Somit stellt das Schwimmen für Menschen mit Behinderung einen wichtigen Beitrag dar und hilft ihnen gleichzeitig auf Dauer oder vorübergehend ihre Lebensqualität zu verbessern. Das Wasser ermöglicht Bewegung ohne Barrieren oder Hilfsmittel - eine wichtige Erfahrung und ein Erlebnis der besonderen Freiheit. Wasser übt verschiedene Reize auf den Körper aus und verhilft, ihn besser wahrzunehmen. Dank des Auftriebs sind im Wasser Bewegungen möglich, die behinderte Menschen an Land nicht oder schlecht ausüben können. Im Wasser ist jeder frei und auch unabhängig. Wasser vergrössert den Bewegungsradius. Das Schwimmen und die Wassergymnastik dienen zugleich der Stressreduktion im beruflichen und privaten Umfeld. Weitere Inhalte sind:
- Bewegungserfahrungen im Wasser, Erhöhung der Mobilität im Wasserraum,
- bewusst mit eigenem Körper und Bewegung umgehen,
- Selbstwahrnehmung und - erfahrung,
- mit anderen Menschen Bewegungsbeziehungen eingehen und aufrecht erhalten und evtl.  auf-
   tretende Konflikte bearbeiten,
- sich selbst und andere realistisch in Bewegungssituationen einschätzen, 
- öffentliche Schwimmbäder den Regeln entsprechend nutzen.
 

ParittischeAkademieNRW

Die Paritätische Akademie führt die  Veranstaltung in Kooperation mit  der Lebenshilfe Senden und Umgebung e.V. durch.


Sprach- und Stimmtraining (Chor)

Donnerstag von 17:30 - 18:30 Uhr


Es werden Lieder einstudiert, Texte gelernt, gemeinsam musiziert, in der Gruppe gesungen, erforderliche Regeln erlernt und umgesetzt. Es wird das Ziel verfolgt, das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein zu stärken. Zu besonderen Anlässen treten wir auf!

ParittischeAkademieNRW

Die Paritätische Akademie führt die  Veranstaltung in Kooperation mit  der Lebenshilfe Senden und Umgebung e.V. durch.


Sportgruppe

Donnerstag von 18:00  - 20:00 Uhr


Die Teilnehmenden lernen, durch gezielte sportliche und gymnastische Übungen nach Musik und mit unterschiedlichen Materialien den vorhandenen Bewegungseinschränkungen selbstständig und aktiv im privaten und beruflichen Alltag entgegenzuwirken. Diese Übungen werden kombiniert mit Entspannungstechniken, die im privaten und beruflichen Umfeld erfolgreich zur Reduktion von Stress eingesetzt werden können. Ziel ist die Erhaltung bzw. Wiederherstellung von körperlicher Aktivität und Mobilität.

ParittischeAkademieNRW

Die Paritätische Akademie führt die  Veranstaltung in Kooperation mit  der Lebenshilfe Senden und Umgebung e.V. durch.


Kommunikation durch Musik

14-tägig, jeweils Donnerstag von 18:45  - 19:45 Uhr


In dieser Gruppe wird Teilnehmenden, die sprachunfähig sind, die Möglichkeit der Kommunikation mit Hilfe eines Instrumentes gegeben. Musik stellt ein elementares Kommunikationsmittel für Menschen dar, deren Ausdrucksmöglichkeiten eingeschränkt sind. So kann sie emotional anrühren, Botschaften transportieren, Stimmungen vermitteln und Gruppenerleben ermöglichen und fördern. Sie ermöglicht zugleich die Reduzierung und Regulierung von beruflichem und privatem Stress und dient somit auch der Konzentration, Gesunderhaltung und der Steigerung des Wohlbefindens. Die Teilnehmenden sollen in diesem Kurs das Spiel auf einfachen Instrumenten erlernen und praktizieren, um sich diese vielfältigen Möglichkeiten des Musizierens zu erschließen.

ParittischeAkademieNRW

Die Paritätische Akademie führt die  Veranstaltung in Kooperation mit  der Lebenshilfe Senden und Umgebung e.V. durch.


Freizeitgruppe für Erwachsene

Freitag, 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr


Die Teilnehmenden erarbeiten, welche Aktivitäten sie gerne über den Zeitraum machen möchten. Gemeinsam wird überlegt, welche Rahmenbedingungen erfüllt werden müssen. Wie viel Geld brauche ich für verschiedene Aktivitäten? Wie finde ich heraus, wann und wo spezielle Angebote stattfinden? Muss man eventuell mit dem Bus fahren? Die Teilnehmenden sollen bei einer eigenständigen und sinnvollen Freizeitplanung und -gestaltung unterstützt und begleitet werden. Dieses dient gleichzeitig auch als Vorbereitung zur selbständigen  Lebensführung. Die Teilnehmenden lernen die Gestaltung der eigenen Freizeit selber bestimmen, in der Gruppe Kompromisse schließen können, Entwicklung von Selbständigkeit, Planungskompetenz und Entscheidungsfähigkeit..

ParittischeAkademieNRW

Die Paritätische Akademie führt die  Veranstaltung in Kooperation mit  der Lebenshilfe Senden und Umgebung e.V. durch.


Kochkurs für Erwachsene 

Samstag,  9:30 Uhr bis 14:00 Uhr

                                                                                                                                                                                
In diesem Kochkurs für junge Menschen mit Behinderung lernen die Teilnehmenden den gesamten Ablauf der Zubereitung eines Gerichtes, angefangen von der Auswahl des Rezeptes, das Schreiben eines Einkaufzettels, das Einkaufen der benötigten  Lebensmittel, den Preisvergleich während des Einkaufs, der Zubereitung des Gerichtes und dem anschließenden Reinigen der benötigten Utensilien und der Küche. Ziel dieses Projektes soll sein, dass Menschen mit Behinderung lernen, sich in alltäglichen Lebenssituationen, z. B. in einem Supermarkt, zurechtzufinden. Zusätzlich werden die Teilnehmenden mit den Grundbegriffen des Kochens, wie auch mit technischen Geräten, z. B. Herd, Mixer, Backofen usw. vertraut gemacht.  Ein weiterer Aspekt ist das Lernen des Umgangs mit Geld für einen Lebensmitteleinkauf.

ParittischeAkademieNRW

Die Paritätische Akademie führt die  Veranstaltung in Kooperation mit  der Lebenshilfe Senden und Umgebung e.V. durch.


weitere Angebote

Tagesausflüge und Urlaubsreisen                                                                       

IDie aktuellen Termine werden zu gegebener Zeit hier veröffentlicht.

mehr lesen

Fahrdienste                                                                                                                                                                     

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die außerhalb von Senden wohne, bieten wir einen Fahrdienst an.